Bowtech-Therapie

Bowtech-Therapie versteht sich als ein eigenständiges, dynamisches System einer ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebsanwendung. Sie besticht durch Einfachheit, Effektivität und Nachhaltigkeit und ist in ihrem Ursprungsland Australien längst Teil des nationalen Gesundheitssystems.

Bowtech-Therapie für Körper, Geist und Seele

BOWTECH® setzt auf sanfte, nicht invasive Impulse, die dem Körper dazu verhelfen, sich zu entspannen. Nicht der Bowtech-Anwender übernimmt die Körperarbeit, sondern der Körper wird dazu angeregt, diese Arbeit selbst zu übernehmen.

Die Bowtech-Therapie ist dabei ein Verfahren, das in seinen Prinzipien vielfach mit traditionellen, alternativen und komplementären Verfahren korrespondiert.

Ich bin als Ihre Heilpraktikerin von der Bowtech® Akademie Deutschland zertifiziert in der Original Bowen-Technique.

 

Bowtech® – Die Original Bowen Technik ist eine manuelle Therapie.

Sanfte Griffe werden in einer individuell angepassten Abfolge gesetzt und damit werden einzelne Körperpartien gezielt angesprochen. Der Körper wird dadurch angeleitet, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Das führt im ersten Schritt zu einer grundlegenden Tiefenentspannung.

Die sanften Impulse werden über die Faszien – also über unser Bindegewebe – zu Muskeln, Knochen und/oder Organen weitergeleitet. So kann ich als Therapeutin also entweder den Bewegungsapparat, oder einzelne Organe, oder aber auch das hormonelle System sowie das Nervensystem ansteuern.

10 Fragen und Antworten über die Bowtech-Therapie

1. Für wen ist Bowtech geeignet?

Bowtech ist für Menschen aller Altersgruppen sehr effektiv. Für Neugeborene, Schulkinder, Pubertierende, junge Erwachsene, Sportler, gestresste Menschen, gestresste Berufstätige, Erwachsene und Menschen höheren Alters kann eine Bowtech-Behandlung hilfreich sein.

2. Bei welchen Beschwerden wird eine Bowtech- Behandlung empfohlen?

Da unser komplette Körper mit Faszien durchzogen ist, und diese bei Bowtech- angesteuert werden, sind die Anwendungsmöglichkeiten sehr umfangreich.

Bowtech hilft bei Traumen- wie Unfällen und Verstauchungen, bei allen Beschwerden am Bewegungsapparat (inkl. Hallux Valgus), bei Problemen nach Operationen, bei Kopfschmerzen/Migräne, bei hormonellen Störungen, Erschöpfungserscheinungen, bei PMS und Menstruationsbeschwerden, bei allen Magen-Darm-Beschwerden, selbst bei unerfülltem Kinderwunsch, und noch vielem mehr.

3. Wie ist der Ablauf einer Bowtech-Behandlung?

Sie liegen als Patient zunächst auf dem Bauch. Insofern Ihnen das nicht möglich oder zu unbequem ist, finden wir gemeinsam eine geeignete Position. Sollten Sie gar nicht liegen können, kann ich Sie auch im Sitzen behandeln. Zwischen den einzelnen Griffen verlasse ich das Behandlungszimmer und lasse Sie ruhen, so verarbeitet Ihr Körper die einzelnen Griffe besser. Im Laufe der Behandlung drehen Sie sich dann auch auf den Rücken, das Prozedere aus Behandlung und Ruhephasen bleibt dabei gleich. Sollte Ihnen das ungewöhnlich vorkommen oder Ihnen das Alleinsein unangenehm werden, dann sprechen Sie mich jederzeit gerne an.

4. Ist Bowtech eine Massage?

Bowtech ist viel mehr als eine Massage und doch sanfter. Obwohl ich als Therapeutin nicht lange mit Ihrem Körper in Berührung komme, fangen schon ab dem ersten sanften Griff die Reparaturprozesse im Körper an zu arbeiten. Ein weiterer Unterschied zur Massage ist, dass sich Ihr Körper noch bis zu 14 Tagen nach einer Bowtech-Behandlung, mit den Griffen sich beschäftigt und sich nach und nach ausrichtet.

5. Wie lange dauert ein Bowtech-Behandlung?

In der Regel dauert eine Behandlung zwischen 45 und 60 Minuten. In Ausnahmefällen kann eine Behandlung auch 1,5 Stunden dauern. 

6. Darf ich meine Kleidung während der Behandlung anbehalten?

Bei einer Bowtech-Behandlung dürfen Sie ihre Sachen gerne anlassen. Die Griffe können wunderbar über die Kleidung gesetzt werde. Empfohlen werden lockere Shirts und Hosen. Die Hosen sollten nicht zu eng und Leggings aus Baumwolle sein. 

7. Was passiert nach einer Bowtech- Behandlung?

Nach einer Bowtech- Behandlung ist Ihr Körper meist noch einige Tage mit den Griffen beschäftigt. Das kann sich in Form von Wärme- oder Kältewellen, leichtem Ziehen, oder Zwicken bemerkbar machen. Das ist ein gutes Zeichen, da sich Ihr Körper nun neu ausrichtet und die Reparaturprozesse in Gang sind. Geben Sie sich und Ihrem Körper diese Zeit. 

8. Muss ich nach einer Bowtech- Behandlung etwas beachten?

Ich empfehle nach jeder Bowtech-Behandlung, im Laufe der nächsten Tage viel stilles Wasser zu trinken! Auch tägliche Spaziergänge unterstützen die Prozesse. Diese müssen nicht kilometerlang sein. Ein Spaziergang ‚um die 4 Ecken’ reicht völlig aus. Für ca. 7 Tage im Anschluss sollten keine weiteren, manuellen Behandlungen stattfinden – auch keine Pediküren, Maniküren oder Kosmetikbehandlungen.

9. Ist Bowtech auch für Babies und Kinder geeignet?

Bei Neugeborenen wird eine Behandlung sehr empfohlen, da sich der kleine Körper, nach den Strapazen der Geburt, mit dieser sanften Methode besser auf das bevorstehen Leben ausrichten kann. So kann Haltungsfehlern, Ängsten und anderen Anlaufproblemen vorgebeugt werden. Die Kleinsten werden somit in Ihrer weiteren Entwicklung unterstützt.

Kinder sprechen oftmals sehr gut und sehr schnell auf eine Behandlung an. Bei Kindern bis 8 Jahren sollten die Eltern mit im Zimmer bleiben. Es ist sogar empfehlenswert, wenn sich die Mutter gleich mitbehandeln lässt.

10. Wie oft wird eine Bowtech-Behandlung empfohlen?

Bei akuten Beschwerden sind oftmals 1-2 Behandlungen bereits hilfreich. Bei chronischen Beschwerden, die also schon eine längere Zeit andauern, werden mehr Behandlungen empfohlen, wobei die zeitlichen Abstände dazwischen von 7 Tagen bis 3 Wochen variieren. Das ist natürlich sehr individuell! 

Grundsätzlich wird nach abgeschlossener Therapie zur Vorsorge empfohlen, alle 1-2 Monate eine Bowtech- Behandlung nachzuschalten. 

Oftmals kehren wir in unseren Alltag zurück und können unsere Gewohnheiten nur bedingt ändern, so dass die Gefahr besteht, dass neue oder alte Beschwerden wiederkehren. Mit einer Bowtech- Behandlung kann man dem sehr gut vorbeugen.

Menü